Vlag Nederland0912

  • Start
  • Aktuelles
  • Friesland Holland-Campingführer weist Wohnmobilfans den Weg

Immer mehr Camper entdecken das vielfältige Friesland als Top-Destination

Friesland Holland-Campingführer weist  Wohnmobilfans den Weg

4-Hebo-De-Eese-10102012-frieslandholland.nlLEEUWARDEN (NL) – Die niederländische Provinz Friesland ist “in” in internationalen Camperkreisen. Den Wohnmobilfans wird offensichtlich die gewünschte Unabhängigkeit und Sicherheit geboten. Das Büro für Tourismus zeigt Campingfreunden, dass Friesland eine Top-Urlaubsdestination für sie ist. ‘Nirgendwo sonst finden Sie eine solche Vielfalt an Erholungs- und Erlebnismöglichkeiten’, äußert sich das Marketing- und Promotionsbüro Friesland Holland. Die Organisation unterstützt dies mit einem ‘Friesland Holland Camperset’. Das kostenlose Kartenpaket — man bezahlt lediglich die Verpackungs- und Versandkosten — führt die Wohnmobilreisenden zu den schönsten Plätzen und wichtigsten Attraktionen in Friesland.

Der Campingtourismus in Friesland wächst jährlich durch seine zunehmende Bekanntheit. Leeuwarden, die Hauptstadt von Friesland, wurde zur Kulturhauptstadt Europas 2018 ernannt. Die Stadt verfügt über eine reiche Tradition im Hinblick auf seine Kultur, Geschichte, Kunst, Gastronomie, Molkereiprodukte und Wasser, auch durch die jüngsten Generationen in Friesland.

Die Anzahl an Plätzen für Motorhomes in Friesland wird nun stark erweitert. Vor allem Campingplätze, Wassersportbetriebe und kleine, schöne Agrarbetriebe machen Platz für Camperfans. Auch Gemeinden investieren in Campingplätze in der Nähe des Zentrums von alten Städten oder romantischen Dörfern.  Selbst einige Hotels mit großen Grundstücken haben schöne Plätze für Camper angelegt.

Komfort und Freiheit sind die zentralen Beweggründe, warum sich ein großer Anteil der Urlaubsgäste für einen Campingurlaub entscheidet. Campingreisende sind Entdeckungsreisende. Caravane und Zelte wirken hinderlich auf den Urlauber, der viel sehen und erleben will und sich für eine Rundtour entscheidet. Das vielseitige Friesland ist daher ein Top-Urlaubsziel für viele Europäer.

Immer mehr ausländische Gäste, vor allem Deutsche, Schweizer, Italiener und Franzosen kommen nach Friesland. Albert Hendriks, Direktor von Friesland Holland: “Durch das schnelle Wachstum von  Stellflächen für Camper, unter anderem gefördert und eingerichtet von Städten, Dörfern und Yachthäfen, konnten wir in kürzester Zeit die Auszeichnung ‘besonders wohnmobilfreundlich’ erhalten.”

Einzigartige Karte
Das Büro für Tourismus Friesland Holland hat eine Übersicht erstellt über Campingplätze in Friesland und Umgebung sowie eine detaillierte Karte mit u.a. Fahrradknotenpunkten, Sehenswürdigkeiten und Standplätzen mit der schönsten Aussicht für Camper. Diese Orte werden auch auf der Website www.camperstops.nl vorgestellt.

“Unsere Karte mit Campingplätzen in Friesland ist sehr ausgewählt”, betont Direktor Albert Hendriks von Friesland Holland. “Vor allem im Ausland ist die Nachfrage dazu sehr hoch. Vor allem auf Fahrrad- und Campingausstellungen, aber auch auf Bootsmessen. Bootliebhaber zeigen auch großes Interesse daran, mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein.”

Camper- und Fahrradrouten
Die neue Camperkarte von Friesland, Camperstops Friesland, enthält nicht alle schönen Standplätze für Wohnmobile in Friesland. Dafür aber Tourenvorschläge wie eine Elf-Städte-Route für Camper.  Campingfreunde können die Elf-Städte-Tour auch mit dem Fahrrad unternehmen, denn die Routenkarte ist auch versehen mit den Fahrradknotenpunkten. Darüber hinaus ist die Route markiert und entsprechend ausgezeichnet. Entlang der Elf-Städte-Route befinden sich 200 ‘points of interest’, sehr besichtigungswerte Museen, Monumente und Kunstobjekte.

Für Waldfreunde empfehlen wir, die südliche oder nördliche friesische Woudenroute (Waldroute) mit dem Fahrrad zu erleben. Dies ist keine spezielle Campingroute in den friesischen Wäldern - aber auf der Karte sind Campingplätze an und in der Nähe der Radroute eingezeichnet. Die südliche friesische Waldlandschaft mit dem Nationalpark Drents-Friese Wold, grenzt an das große Overijsselse-Naturreservat Weerribben-Wieden. Der Nationalpark formt ein einheitliches Gebilde mit Rottige Meente in Süd-Friesland - großartige Flachmoorsümpfe mit zahlreichen Mühlen sowie Wander- und Fahrradwegen.  

Eine weitere fesselnde Region voller Naturschauspiele ist Nordost-Friesland mit der Markant Friesland Route. Diese Route führt Liebhaber der ursprünglichsten friesischen Kulturgeschichte vorbei an kleinen Museen, Ateliers von Künstlern und Handwerksleuten sowie an Warften - 5.000 Jahre alte, von Menschen geschaffene Wohnhügel.

Wer in Fischgewässer fahren möchte, sollte den friesischen Meeren den Vorrang geben. Hierfür haben wir eine neue Karte herausgegeben mit einer großen Anzahl an Fahr- und Fahrradrouten und den beliebtesten Fischgewässern.

Neu: Camperset!
Alle vier für Camper relevante Karten sind zusammengefasst in einem sogenannten ‘Camperset’. Erhältlich gegen einen Ausgleich von €10,- für Verpackungs- und Versandkosten, bestellbar im Webshop des Tourismusbüros: http://frieslandhollandwebshop.nl/  Zwei neue Ferienpässe von Friesland zu €4,95 pro Stück erhalten Sie bis zum 1. Oktober 2014 gratis dazu!

Interessante Websites:
www.camperstops.nl
www.elfstedenroute.nl
www.goudenfriesewouden.nl
www.markantfrieslandroute.nl
www.friesemeren.nl